Mein Tagebuch/ Gedanken zu C9 

( motiviert durch 2 Bekannte die auch gleichzeitig C9 machen - also🏃‍♀️🏃‍♀️🏃‍♀️ im Rennen)

Karin, 47 Jahre alt, selbstständige Physiotherapeutin

Beginn C9:

Freitag:16.10.20 :Spaziergang, Ablenkung durch fachlichen Austausch mit Kolleginnen 

Sa,17.10.20: Spaziergang, Vernissage,früher Abend: mühsam - ein leichtes Gefühl von Grantigkeit kommt auf...

So,18.10.20: leichte Dehnungsübungen, Puppentheatervorstellung am Kirchenberg , die erste feste Mahlzeit schmeckt herrlich ,Spaziergang

Mo,19.10.20: in der Praxis gehts „drunter und drüber“🤪,Heizung fällt aus,trinke vor lauter Durcheinander den Breakfastshake erst zu Mittag, strudle weiter bis am Abend- koche mir eine „leere“ Karottensuppe und ersetze einige Gläser Wasser damit - (nur Karotten in Wasser aufkochen ,etwas Salz und Zimt dazu- Wärme für die Seele) k.o.ins Bett,

Di,20.10.20: normaler Arbeitstag-fühle mich gut und energiegeladen💪- verarbeite Abends meine getrockneten Kräuter -endlich! Ein sehr kreatives Gesteck entsteht für die Deko ! Wow !!

Mi, 21.10.20:normaler Arbeitstag,auch die Versorgung der Family läuft wie immer neben meinem C9 Programm, lässt sich für mich problemlos machen, Spaziergang erst abends🏃‍♀️ während die Burschen Fußballtraining haben, den anderen beiden „ C9-erinnern“ geht es auch gut , wir sind regelmäßig in whatsapp Kontakt, ein sehr aufbauender Austausch!!

Tipp zum Nachmachen : Tut euch zusammen- Mädels!!

D0, 22.10.20: letzter langer Arbeitstag für diese Woche, arbeite sehr fokussiert  - lasse mich wenig  durch Nebensächlichkeiten rundherum ablenken, vermittle verbal und durch meine Körpersprache sehr klar Arbeitsaufträge für andere. „KLAR“ gefällt mir hier als treffende Eigenschaft gut :

Gedanken : etwas eingetrübt Erkenntnisse werden klarer , 

Arbeit: fokussierter an Tätigkeiten herangehen,

Haushalt: „tote Winkeln“ im Haus hernehmen, durchsichten,ordnen,reinigen...na bitte geht doch!

🤔das Ordnen,Klären macht sich anscheinend auch im „Außen“ bemerkbar,....

Im Inneren ist da auch etwas geschehen: kein Blähgefühl im Bauch, gute Verdauung - ich esse anscheinend zuviel Obst - eigentlich liebe ich Obst - zuviel Fruchtzucker macht aber auch Blähungen! Ich weiß ich es eh .....wieder eine KLARE Erkenntnis 😀👌!  Mein Haut ist auch schön! Ich fühle mich „frisch und knackig“....knackig ...auch am Po sind anscheinend einige Dellchen geschmolzen.....hey lässig !

Durch kurzzeitigen Verzicht von Essensgewohnheiten und das Kommitment für 9 Tage eine etwas andere Essens -Routine zuzulassen, bekommt für mich, etwas Selbstverständliches wieder eine besondere Bedeutung.

Fr, 23.10.20: freier Tag - yupie! Leichte Gartenarbeit,langer Spatziergang 8km im herbstlichen Weinviertel - Natur tut mir immer gut !

Sa, 24.10.20 : letzter Tag, schnell ist`s vergangen und auch schon wieder erledigt, habe meine vorher/ nachher  Messungen brav verglichen. Es ist erhebend den Beweis “ schwarz auf weiß” zu sehen. 

 

Persönlich habe ich kein riesiges Thema mit Gewichtsmanagement. Ich liebe es aber für mich und die  Familie auf gesunde Ernährung zu achten. Die meiste Zeit gelingt das gut - Ausnahmen werden genossen !

Wie geht weiter ? Den Shake als Ersatz für eine Mahlzeit habe ich schon länger integriert , der schmeckt mir auch ! Gebe immer einige Tropfen Leinöl dazu ,ev. 1 EL Löskaffee in den Vanilleshake ,wenn ich in der Arbeit schnell Energie brauche; auch den Kids schmeckt er, die Großen mischen ihre Haferflocken mit Nüssen,Obst und Shake teilweise zum Mitnehmen für die Uni.

Aloe Trinkgel ist bei mir eigentlich ein “Dauerbrenner”. 

Nicht immer täglich aber öfter in der Woche.

Die Unterstützung der Schleimhäute  im Mund/ Rachenraum sowie im Darm ist für mich sehr wertvoll. Dort sitzen viele meiner Immunzellen, die aufpassen was in den Körper

darf , was nicht!

Bin stolz, gurchgehalten zu haben - so ganz  „easy-cheesy “ wars nicht.

Doch jetzt wo meine Jeans wieder lockerer sitzt finde ich’s schon extrem COOL 😄!

Go for it!

Clean 9 Vanille

Clean 9 Schoko